Primärsystem

Sekundärsystem

Sekundärspannung und Sekundärstrom im bezogenen System

Leistungen

negative Wirkleistung: Der Umrichter speist in das Netz
negative Blindleistung: Der Umricher arbeitet übererregt

Verkettete Spannung und Stromrichterströme

OR: an den verkettenen Spannungen sieht man die Zündzeitpunkte der Dioden. Wenn die verkettete Spannung größer als die Zwischenkreisspannung ist, wird die Diode im Strang 1 leitend.

Stromrichter 1

Stromrichter 2

Stromregler

Strom Soll- und Istwerte
Die aktuelle Aussteuerung des Umrichters wird bezogen auf die Vollblockmodulation. Damit der Strom noch regelbar im mSec Bereich bleibt, muss die Aussteuerung immer kleiner 0.9 sein! Oberhalb 0.9 ist die Modulation immer nichtsinusförmig und es treten starke 5te und 7te im Strom auf. Damit der Stromregler noch arbeiten kann sollte die Austeuerung bei maximal 0.85 liegen.
Regler in D-Achse
Regler in Q-Achse